Über uns

Friedensgrüße aus der Küche

Was macht man, wenn man neu in einem Land ist, sich nicht verständigen kann, die Kultur nicht kennt? Wie ebnet man Frauen, die allein oder mit ihren Familien plötzlich in Hamburg leben, den Weg in unsere Gesellschaft? Man kocht miteinander, kommuniziert mit Händen und Füßen, erst schüchtern, dann mutig, isst gemeinsam und findet so zusammen.

Aus einem Kochkurs für geflüchtete Frauen wurde im Laufe der Zeit ein Social Business: Aus Chickpeas (Kichererbsen), Chicks (selbstbewußten Frauen) und Peace (Frieden) wurde 2016 Chickpeace. Heute kochen und beliefern die Chickpeace Frauen aus Syrien, Somalia, Eritrea und Afghanistan im Raum Hamburg Caterings für kleine und große private Gesellschaften, Workshops und Veranstaltungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.